Unter einem Häufchen Hagel

Schreibe eine Gedicht über einen Alltagsgegenstand
oder über etwas, das du zufällig gefunden hast.
*
Unter einem Häufchen Hagel
fand ich einen alten Nagel.
Ganz verrostet, schief und krumm
lag er da im Wege rum.
Ich trug ihn in meine Schmiede,
wo ich Gold und Eisen siede,
schmolz ihn dann und goß ihn ein
in die Form aus kaltem Stein.
Nun ist er ein Amulett
und hängt stolz an meinem Bett,
wo er abends zu mir spricht:
„Nutzlos Ding – das gibt es nicht!“
*
Hagelhaufen.
Alter Nagel.
Rost zerfraß ihn.
Schief und krumm.
Ich gab ihn nicht auf und mischte
ihn mit Aluminium.
Nun ist er ein Amulett
und hängt nett
an meinem Bett.

Facebook Like
Posted in Gedichte.