SpuckSchmutzMaskenSchutz

Dieses Gedicht braucht den Spuckschmutzschutzlappen.
Der letzte liegt dort und es will sich ihn schnappen,
denn ohne Spuckschmutzschutz kann man heut' nichts kaufen
und wird sich vergeblich im Kaufhaus verlaufen.
Doch als es nach dieser Schmutzschutzmaske greift,
wird seine Hand von einer and'ren gestreift,
und weg ist die Maske. Verdammt! Zugenäht!
Es ist, wie beim Klopapier, wieder zu spät!
Veröffentlicht in Schreibtisch.