Rhythmus durch kurze und lange Sätze

Ich sehe mich um.
In der Vase steht ein rote Rose.
Die Dame des Hauses hat den Tisch dekoriert.
Ich habe Hunger.
Es duftet nach Fleisch und Kartoffeln.
Die Schüssel mit dem dampfenden Gemüse 
ist schon aufgetragen.
Ein weißes Tuch bedeckt den eichenen Tisch, 
von dem man nur noch die Beine sehen kann.
Plötzlich ein Knarren.
Die Dielen in diesem Haus haben ein Eigenleben.
In der Tür zur Küche steht ein großer Mann,
den ich hier noch nie gesehen habe.
Er verschränkt die Arme vor der Brust.
Schaut mich an.
Schweigt.
Facebook Like
Posted in Schreiben.