Regal der Träume

Meine Hände streichen an dem alten Regal entlang. Es riecht
nach Holz und hat Wurmlöcher, lauter kleine Tunnel, die in
das Regal hineinführen. Vielleicht gibt es am Ende jedes
Tunnels ein kleines Zimmer, in dem der Holzwurm wohnt, der
diesen Tunnel gebohrt hat.
Das Regal war einmal voller Erinnerungen. Doch die Erinnerungen
sind alle verschwunden. Haben die Holzwürmer sie mit in ihre
Stuben genommen?
Oder spielt mein Gedächtnis mir nur einen Streich?
Die verlorenen Erinnerungen machen mich traurig. Ich habe
einen Kloß im Hals und weine meine Tränen in eine leere Dose.
Die mit Tränen gefüllte Dose stelle ich in das Regal.
Dann schlafe ich tief und fest.
Ich wälze mich im Bett hin und her und träume viele bunte Träume.
Am nächsten Morgen, als ich die Dose öffne, finde ich darin ein
Meer von Diamanten.
Alle sind grün.
In ihnen sind alle Träume gespeichert, die ich jemals geträumt habe.

Facebook Like
Posted in Kurzgeschichten.