Nörgelmonolog

„Warum hast du das Fenster nicht zugemacht?
Immer musst du alles offenlassen!
Du solltest doch die Türe schließen!
Kannst du nicht mal tun, was ich dir sage?
Ich habe dir schon tausendmal gesagt, dass du tun
sollst, was ich dir befehle!
Warum hältst du dich nicht daran?
Immer musst du deinen eigenen Kopf haben.
Tu endlich mal, was ich von dir will!
Die Fenster sind immer noch nicht geschlossen und
es zieht ohne Ende!
Siehst du nicht, wie meine Haare im Wind flattern?
Dir gefällt das wohl, mich im Regen stehen zu lassen!
Immer nimmst du mir den Schirm weg!
Warum kannst du mich nicht einmal abtrocknen?
Die Tropfen machen den ganzen Teppich nass!
Warum hast du kein Papier unter meine Füße gelegt?
Du wusstest doch, dass du mich nass machen würdest!
Das wagst du nicht, das mit dem Toaster!
Ich habe dir schon so oft gesagt, dass es gefährlich ist,
den Toaster mit in die Wanne zu nehmen! Aber du hörst ja
nicht auf mich!
Wie oft muss ich dir noch sagen, dass du so etwas nicht machen sollst!
Außerdem steckt nicht mal der Stecker!
Ich weiß doch, dass du nie etwas richtig machst!
Du solltest dich endlich mal anstrengen!
Warum hast du nicht schon viel früher daran gedacht, den Stecker in die
Steckdose zu stecken?
Immer muss man dir alles dreimal sagen!“

Facebook Like
Posted in Kurzgeschichten.