Monsieur Töff Töff platzt und verrinnt

Monsieur Töff Töff platzt und verrinnt,
wird neu geboren als ein Kind,
das sich entscheidet, anzuschwellen,
zu platzen, neu hervorzuquellen,
zu leben und dann zu verrinnen
mit klarem Geist und wachen Sinnen.
So geht das durch die Ewigkeit,
weil Leben sich an Leben reiht.
Das Rad dreht sich und hat kein Ende.
An jeder neuen Zeitenwende
hofft jeder, es sei nun vorbei
und schlüpft dann doch noch aus dem Ei,
um ganz von vorne anzuschwellen,
zu platzen und hervorzuquellen,
von Geist und Sinnen ganz verlassen,
sich wieder neu gebären lassen.

Posted in Pencildance.