Moni Meloni hat Pech in der Liebe

Moni Meloni hat Pech in der Liebe
und es wär verkehrt, wenn ich nicht drüber schriebe,
denn schließlich hat nun auch ihr Mann sie verlassen.
Doch sie ist entschlossen, ihn niemals zu hassen.
Ihr Mann gestand ihr nach der Scheidung:
"Ich trage gerne Frauenkleidung,
denn meine Seele ist ein Weib,
verirrt in einem fremden Leib!"
Moni nahm zärtlich seine Hand
und sprach, weil sie es nicht verstand:
"Als wir uns damals küssten, Walter,
trugst du noch keinen Büstenhalter.
Auf dem Balkon, an dem Geländer,
warst du bestimmt noch nicht transgender.
Ich wünsch dir trotzdem alles Gute
und nenn dich, weil du es so willst, jetzt Ute.
Im Herzen bleibst du aber Walter!
Also, nun mach es gut, mein Alter!"
*

Facebook Like
Posted in Pencildance.