Misery loves company

Unglück kommt nicht gern allein.
Es will in Gesellschaft sein.
Sicherlich weiß jedermann:
Unglück zieht das Unglück an.

Wahr ist aber sicher auch
der schon lang gepflegte Brauch,
dass, wenn man sein Unglück teilt,
es nur halb so lang verweilt.
Veröffentlicht in Schreibtisch.