Ideen gibt es überall

Ideen gibt es überall.
Sie lassen sich gern finden.
und fallen von den Linden
mit einem lauten Knall.
Manche zerplatzen
auf weichen Matratzen
und schmatzen,
wenn sie, gleich stinkenden Schweinen,
sich zwischen den Beinen
verschwörerisch kratzen.
Man darf sie nicht vertreiben,
nichts streichen und umschreiben.
Sie müssen bleiben wie sie sind.
Das weiß doch jedes Kind.
Man muss die Ideen begrüßen.
Dann liegen sie uns zu den Füßen
und nennen uns dankbar „genial“ und „Genie“.
Gewöhnliche Leute finden sie nie.
Nur wer sein Leben der Freude verschreibt,
verhindert dass er die Ideen vertreibt
bleibt im Fluss der Gefühle und -danken.
Phantasie kennt dadurch keine Schranken.
Wer kürzt und streicht und schnell bewertet,
macht nur, dass sich der Geist verhärtet
und wenn er sich verhärtet hat,
dann macht er die Ideen platt.
Die kommen dann nicht mehr.
Sie fürchten sein Gewehr
und die gezielten Schüsse
auf ihre Ergüsse
der kreativ tätigen Schöpferkraft,
die durch sie hindurch immer Neues erschafft.
Habt ihr das gerafft?
Dann schafft endlich eure Ideen hierher!
Das ist doch nicht schwer!
Jetzt macht schon
und schreibt,
damit Freude bleibt.

Facebook Like
Posted in Gedichte.