Faule Gedichte

Statt über die faulen
Gedichte zu maulen,
kann man sich gezielt 
über Verse empören,
die mit ihrem Fleiß
diese Erde zerstören.
Anstatt den Planeten 
so grausam zu häuten,
ihn zu unterwerfen
und dann auszubeuten,
muss man jene Verse
beschränken und dämpfen,
die habgierig diesen
Planeten bekämpfen
und stolz sein
auf jene,
die Schönes erschaffen,
um es dann gemütlich 
und faul zu begaffen.
Es sind nicht die Faulen, die Leben zerstören.
Das wird alle Fleißigen sicher empören.
Das Schönste aber an dieser Geschichte:
Es sind nur Gedichte!
*

Facebook Like
Posted in Pencildance.