Eine Briefmark

Eine Briefmark (sehr frei nach Ringelnatz)

Eine Briefmark, die noch schlief,
nahm man raus für einen Brief.
Jemand hat sie aufgeweckt
und dann einfach abgeleckt,
drückte sie auf das Papier
und schlug mit der Faust nach ihr.
Sie hätt' gern zurückgeschlagen,
doch man hat sie fortgetragen.
Ungewollt war diese Reise
und die Briefmark weinte leise.
Veröffentlicht in Schreibtisch.