Ein Gedicht will sich zeigen

Ein Gedicht muss sich nicht mehr verstecken
und will sich nicht mehr schamhaft bedecken,
ist bereit, seine Stärken zu zeigen:
Es kann tanzen und malen und geigen,
wagt ab jetzt, seiner Kraft zu vertrauen
und kann stolz auf das, was es kann, schauen.
Seine Fähigkeiten und Gaben,
die ihm halfen und Mut gemacht haben,
kann es nun in die Welt hinaus geben
und dankt damit dem herrlichen Leben.

Facebook Like
Posted in Gedichte.