Ein Gedicht steht unter Strom

Ein Gedicht steht unter Strom.
Doch obwohl es in ihm kocht,
zeigt es keine Emotion,
auch nicht, wenn sein Herzlein pocht!
Es bleibt freundlich und galant.
Jeder denkt, es ist entspannt.
Dabei stand es lange schon
kurz vor einer Explosion.
Wenn es also heute platzt,
seid ihr allesamt verratzt,
seid verraten und verkauft,
auch wenn ihr jetzt laufend schnauft.
Rauft euch nur die grauen Haare.
Dies Gedicht schont keine Paare!
Keine Singles! Keine Reichen!
Heute duldet es nur Leichen!
Doch es scheint ihm auszureichen,
von dem Amoklauf zu träumen
statt sich kraftvoll aufzubäumen.
Darum braucht ihr nicht zu weichen.
Dies Gedicht sucht seinesgleichen!!
Facebook Like
Posted in Pencildance.