Ein blasiertes Gedicht

Ein Gedicht behauptet, dass die andern
ahnungslos und dumm durchs Leben wandern.
Es hält sich für überaus gerissen,
weil es denkt, es würde alles wissen,
denn es hat im Internet entdeckt,
wo die ganze Wahrheit sich versteckt. 
Grad vor den Verschwörungstheorien
sieht man es oft gläubig niederknien.
Es befindet sich in einer dicken Blase
und benimmt sich aus dem Grunde sehr blasiert.
Es fühlt sich, als sei es in Ekstase
und hat sich deswegen sehr blamiert.
Denn es kam zu guter Letzt heraus:
dieses Wissen ist ein Kartenhaus,
das Realität enorm verkürzt
und zum Schluß einfach zusammenstürzt.
*

Facebook Like
Posted in Gedichte.