Dies Gedicht heißt Sam Karamba

Dies Gedicht heißt Sam Karamba
und tanzt immer Samba, Samba
auf dem Flur
der Agentur
für die Arbeit an der Ruhr.
Will mit Tanzen Geld verdienen
und dadurch den Menschen dienen!
„Fallverwalter, schau mich an!“,
ruft es, „Sieh doch, was ich kann!“
Samba tanzt es auf den Fluren
aller Arbeitsagenturen,
doch ein Job wird daraus nicht.
Man verspottet das Gedicht
und spricht mit verdross’nen Mienen:
„Willst du uns’rer Wirtschaft dienen,
denk dir mal was and’res aus.
So wird sicher nichts daraus!“
Wütend wie die scharfe Mamba
tanzt es trotzdem Samba, Samba
und gibt die Idee nicht auf.
Weiter so! Es nimmt in Kauf
dass die Welt es nicht versteht,
wenn es um Berufung geht.
Eines Tages, Samba, Samba,
liest man:“Dieser Sam Karamba
ist ein tanzendes Genie!
Mit Erfolg! Da, schauen Sie!“

Facebook Like
Posted in Gedichte.