Die Mutter der Gedichte

Die Mutter der Gedichte spricht:
„Ich wollte diese Verse nicht!
Man hat sie mir frech aufgedrängt
und dann in meinen Leib gezwängt.
Dort wuchsen sie zu dem heran,
was mit der Zeit Gestalt gewann
und nun mit mir am Tischchen sitzt,
wo es mir meine Zeit stibitzt!“

Facebook Like
Posted in Gedichte.