Die Angel im Geist

Halte die Angel
hinein in den Geist.
Warte dann, bis 
ein Gedanke anbeißt.
Zieh, bis die dir
unbekannte Idee
sich dir bekannt macht
und flüstert: "Ich seh',
du bist sicher Dichter,
sehr klug und sehr fein,
drum werfe mich wieder 
ins Geistmeer hinein.
So kannst du mich wieder
und wieder neu fangen
und dadurch zu tieferer
Einsicht gelangen!"
Der Dichter folgt dieser
abstrusen Idee. 
Nun steht er da, ohne 
Gedanken. O weh!
Veröffentlicht in Schreibtisch.