Das vollkommen Perfekte

Das Vollkommene ist das Ende der Kreativität. Was perfekt ist, friert im Zustand der
Vollkommenheit ein und ist nicht mehr veränderbar. Darum ist das Perfekte der Tod
des Lebendigen. Das Leben lebt von Unvollkommenheit, denn nur unvollkommene
Lebewesen können sich weiterentwickeln. Kommunikation ist nur möglich in offenen
und daher nicht perfekten Systemen. Der Drang, perfekt zu sein, entspringt der Angst
des Menschen vor der Unvorhersagbarkeit des Lebens. Das Leben selbst ist nicht perfekt
sondern freilassend, freudevoll und überreich an Möglichkeiten.
Schreibe über die Vorteile des Unvollkommenen.

Facebook Like
Posted in Gedanken.