Das erste Blatt



Ein erstes Blatt 
fiel gelb vom Baum,
entschloss sich, 
sanft herabzutaumeln
anstatt noch an dem Baum zu baumeln
wie all die and'ren grünen Vettern
zwischen den rotwangigen Blättern.
Der Baum vermisst das Blatt wohl kaum.
Das Blatt, hungrig nach Licht und Luft,
verlor sich in dem herben Duft,
mit dem es diese Luft noch würzte,
bevor es in die Tiefe stürzte.
Dort lag es dann, erschöpft vom Fallen,
und konnte nur noch leise lallen:
"Dass ich noch schwebte, ganz zum Schluß,
war ein besonderer Genuss,
an den ich immer denken werde,
wenn ich wieder zu Erde werde!"


Veröffentlicht in Schreibtisch.