Charaktere erfinden

Eine spielerische Form, Charaktere zu entwickeln,besteht darin, zu einem einzelnen Buchstaben Namen und Eigenschaften zu sammeln (ABC-Listen).

Anton Aaltreter, armer Abstauber, arbeitet am Altar, arrogant, aber achtet auf andere, ahnt Attentat auf Andromedanebel, alberner asozialer Asket, absurd attraktiv.

Bruno Bleibtreu, Bitterbiertrinker, besucht Busenschönheiten beim Bahnhof, breitbrüstiger, biegsamer Beichtvater, bleibt blaß, betet bescheiden, bringt Briefe, besorgt Brot.

Clarissa Cheese, chinesische Chemikerin, checkt Chilischoten im Chininpanzer, charmante Chefin, charismatisches Chamäleon.

Dagmar Dalli, durchgedrehte Dichterin, delikate Dackelliebhaberin, damals Detektivin, durchaus durstig doch diskret.

Erwin Engström ermordete Elisabeth Edelmann, eine ewig erbebendes Energiebündel mit eleganter Erscheinung.

Elli Effendi Engelmann, ernsthafter Erzähler, Ehe engt ihn ein, erfindet Einmannboote, Erbsenzähler, Efeukauer.

Flora Fenestra, Freundin von Fifi Feinbier, fröhliches Fräulein, aber frustriert nach einer Fülle von Fehltritten, feiert fortlaufend Feste fern von Faßbrause, Frisörsalonsuntergehilfenanwärterin, fordert feinfühlige Fortbildungen für Fortuna.

Ferdi Faulmann, feinfühliger Figaro, Fingerfertigkeit für Feuchtgebiete, fröhlicher Fiffikus, fertigt Fischskulpturen.

Hugo Hassknecht, hysterischer Hinterwäldler, hastig, halbherzig, Heuhüttenbesitzer, hamstert Hundekuchen, hat’n Haufen Hunde, heult heimlich, hagere Hüften, hasst Horst Hackmann und Hyänen, hegt hochtrabende heterosexuelle Hoffnungen auf die hustende, hellhäutige Henriette Hülsmann.

Gerhard Grunz, genialer Gitarrist, geht gerne Gassi mit (Hund) Gogo (ein Weibchen). Großgrundbesitzer, gärtnert genußvoll Gurken, gelegentlich Grabräuber, glatzköpfig, Gelenkprobleme, Geisterseher nach Genuß von Gin und Genever, gräbt gerne Gruben (anderen)

Iris Igelmann, igittigitt, isst immer indisch, Irrlichter, interessiert, isländisch, Inseln, igelt sich ein, infam, indiskret, intolerant, individuelle Isolation, Insekten, immer informiert, ichzentriert, irrsinnig intellektuell, Ischiasbeschwerden, Igluliebhaberin.

Danach kann man aus den gesammelten Worten einen kurzen Text zur Charakterbeschreibung entwickeln.

Iris Igelmann immer am Ball. Sie war die bestinformierteste Insektenforscherin auf den ganzen Antillen. Schon als Kind hochintelligent und enorm begabt durch die hochwertige Ernährung ihrer indischen Eltern, die einen Imbiss besaßen und immer nur mit der allerfrischesten Ware ihre Speisen zubereiteten.
Iris reiste um viele Inseln herum, um das intensive Studium der Insekten voranzutreiben. Immer an allem interessiert und gut informiert, beging sie aber einige Indiskretionen und wurde daraufhin auf infame Weise isoliert. Das machte sie grausam und intolerant. Sie begann, die Insekten auf ihre Giftigkeit hin zu untersuchen und für ihre Zwecke einzusetzen.
Zielstrebig und mit listigem Blick brach sie allen Gegnern das Genick und schickte sich an, alle Feinde aus der Bahn zu werfen, bis nur sie alleine sich noch auf der Rennstrecke zum Erfolg befand. In kürzester Zeit erreichte sie ihre Ziele und erkannte, am Ende der Strecke angekommen, daß sie ihr Leben lang alleine gewesen war.

Ludwig Lederhauer, Leibesübungsentwickler, lächerlich leise, liebt Lederhosen, lernt Latein, lobt Leute, leckt Lachsalz, leiert laute Lieder.

Mona Möhrenbäcker, Modefotografin, meidet muntere Männer, mag Mädchen, macht Maulbeermarmelade, murmelt manchmal mutige Mitstreiterworte, Mähdrescherunfall, Mädchenpensionat.

Norbert Nerventreter, Notar, neurotischer Nonnenverfolger, nennt NSA neue Namen, nebulöses Netzwerk, neugierig, Negerhasser, neuerdings nächtlicher Notdurftverrichter.

Paula Pankrath, vom Pech verfolgte patzige Perle, Presslufthammerführerin, pinkelt provokant, privat Paukenspielerin und peinliche Pornodarstellerin, poröse Prosodie.

Richard Rübloch, Radiergummihersteller, rachsüchtig, rätselhaft, reitet Rappen und Rotfüchse, rudert rechtsrum, rasiert Rudelhunde, Rubelsammler, Raketenantrieb, Rigoletto.

Ulla Unruh, Uhrmacherin, Unterrockliebhaberin, unstet, unruhig ,unzuverlässig, Urlaub unter unglücklichen Umständen im Uterus, umständliche U-Boot-fahrten

Es geht aber auch über die Beschreibung der äußeren Erscheinung:
Sie trug eine Schleife in ihrem blonden Haar, die genauso rosa war wie die Punkte auf ihrer weißen Bluse. Der schwarze Lederrock passte überhaupt nicht dazu und war viel zu kurz, was wohl den bis zu den Oberschenkeln reichenden Stiefeln geschuldet war.

Er hatte viel zu breite Schultern. Das war auf den übertriebenen Besuch eines Fitness-Centers zurückzuführen.

Er hatte ein kantiges Kinn. Der Unterkiefer war vorgeschoben und die Kaumuskulatur war stark ausgeprägt. So sehen Menschen aus, die wussten, was sie wollten und es auch gegen Widerstand durchsetzen konnten.
Sein Schnauzbart war die ideale Ergänzung zu dem Gamsbart auf seinem grünen Jägerhut. Er wirkte dadurch selbst wie ein Tier des Waldes, was durch die unruhigen, die Umgebung absuchenden Bewegungen seiner stechenden, kleinen Augen verstärkt wurde.

Facebook Like
Posted in Schreiben.