Der Gedichtegeneral

Gedichte, die Eisenstangen biegen,
Gewichte heben und Muskeln kriegen,
erkennt man an der Schulterbreite
und der geringen Taillenweite.
Wer oben breit und unten schmal,
wird der Gedichtegeneral.
Er kommandiert die ganze Truppe
der Reime und führt diese Gruppe
von Versen in die gleiche Richtung.
So wird aus Laut und Silbe Dichtung.

Facebook Like
Posted in Gedichte.