Liebe ist Streifenpyjama

Liebe ist Streifenpyjama  
oder Schinken vom scheckigen Rind.  
Liebe riecht wie ein duftendes Lama,  
gewaschen mit Zucker und Zimt.  
Scharf und spitz kann sie sein an den Ecken  
und manchmal wie Daunen so weich.  
Sie zeigt sich und will sich verstecken.  
Ob jemand sie mag, ist ihr gleich.  
Die Liebe kann leicht sein und schwer.  
Wer sie findet, der dreht sich im Kreis.  
Manchmal kommt sie leichtfüßig daher  
und danach tonnenschwer, wie man weiß. 
Liebe: das sind all die Illusionen, 
die das Leben uns wohlwollend nimmt.  
Doch trotzdem kann Liebe sich lohnen.  
Auch wenn sie mal weh tut. Das stimmt!  
Liebe heißt: etwas hoffend zu suchen,  
so wie Pflanze sich sehnt nach dem Licht.  
Manche Bucheckern werden zu Buchen.  
Aber andere leider auch nicht.  
Wer Liebe sucht, wird sie nicht finden  
und kann darum nicht von ihr künden,  
denn die Liebe beliebt, frei zu sein  
und nicht eine Gewalt fängt sie ein.  
(sehr frei nach H.W.Auden)
Veröffentlicht in Schreibtisch.