Ein wichtiges Gedicht

Im Oberstübchen nicht ganz richtig,
nimmt dies Gedicht
sich viel zu wichtig.
Es will gern groß sein und nicht klein,
möchte was ganz Besonderes sein.
Darum macht es ein Selfie
von sich und König Belfry.
Der hat was zu bedeuten.
Er zeigt sich allen Leuten
in täglich neuen Formen.
Fernab von allen Normen
ist er enorm spektakulär,
was das Gedicht auch gerne wär.
Es will sich täglich neu erfinden
und das der ganzen Welt verkünden,
indem es, weil das ja nichts kostet,
Bilder von sich im WebNet postet.
Bei Facebook und sogar bei Twitter
ist es der digitaler Ritter,
den alle Leute klicken dürfen,
die suchend durch das WebNet surfen.
Doch leider klickt es keiner an,
weil man nichts von ihm sehen kann,
was wirklich von Bedeutung wär.
Da wird ihm gar das Herz so schwer
und es entflieht zu fernen Sternen
indem es „Alt“ drückt und „Entfernen“.

Facebook Like
Posted in Gedichte.